Chronik der Kindertagesstätte St. Marien

Mai 1953: Grundsteinlegung des Kindergartens St. Marien am Herrenweg

Drei Gruppen werden unter der Trägerschaft der Pfarrei St. Cyriakus eingeweiht

1977: Erweiterung und Umbau des Kindergartens durch den Anbau einer Turnhalle und Nebenräumen für jede Gruppe

August 1985: Einrichtung einer vierten Gruppe in der Turnhalle mit einjähriger Betriebserlaubnis

Januar 2002: Übernahme der vierten Gruppe als feste Institution der Einrichtung

Mai 2003: Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens des Kindergartens St. Marien wird das Außengelände mit Unterstützung des Fördervereins umgestaltet

August 2007: Rückstufung der Kindertagesstätte auf drei Gruppen auf Grund allgemeiner Sparmaßnahmen

2011: Erweiterung, Umbau und Modernisierung der ganzen Einrichtung mit Anbau einer neuen Turnhalle, sowie Ruheräumen für die Betreuung der Kinder unter drei Jahren

August 2011: Aufnahme der ersten Kinder unter drei Jahren

August 2012: die zweite U3 Gruppe wird eingeführt

August 2014: Erweiterung des Außengeländes